Sektionen

Donnerstag, 28. März 2019
09:00 – 15:45 Uhr

ZHG, Hörsaal 008
Dinge von Belang: Modell-Architektur und Dominanzkultur
Leitung: Dietrich Erben, München / Brigitte Sölch, Florenz/Stuttgart
Beiträge: Markus Dauss, Augsburg – Bruno Klein, Dresden – Rahel Meier, Freiburg i. Ü. – Jasmin Kruse, Marburg – Sebastian Fitzner, Berlin

ZHG, Hörsaal 009
Objekt oder Werk? Für eine Wissens­geschichte der Kunst
Leitung: Margarete Vöhringer, Göttingen / Michael F. Zimmermann, Eichstätt-Ingolstadt
Beiträge: Vera Wolff, Zürich – Gustav Roßler, Berlin – Heike Schlie, Salzburg – Verena Suchy, Göttingen/Gießen – Carina Dauven, Köln / Kristina Engels, Köln

ZHG, Hörsaal 104
Objekt Buch. Zur Dinglichkeit des Codex in Mittelalter und Früher Neuzeit
Leitung: Tina Bawden, Berlin / Karin Gludovatz, Berlin
Beiträge: Alexandra Carmen Axtmann, Karlsruhe – David Ganz, Zürich – Julia von Ditfurth, Kiel – Bruno Reudenbach, Hamburg – Sabine Utz, Genf

ZHG, Hörsaal 105
Objektdigitalisierung: Methoden und Perspektiven
Leitung: Stephan Hoppe, München / Martin Langner, Göttingen
Beiträge: Simon Donig, Passau Anneli Kraft, Nürnberg Linda Freyberg, Lüneburg/Potsdam / Sabine de Günther, Berlin Hendrickje Kehlenbeck, Kassel / Christiane Lukatis, Kassel Christofer Herrmann, Berlin

Freitag, 29. März 2019
09:00 – 15:45 Uhr

ZHG, Hörsaal 104
Markt Macht Kultur: Das Kunstwerk im Spannungsfeld von Kultur und Märkten
Leitung: Henry Keazor, Heidelberg / Katja Patzel-Mattern, Heidelberg
Beiträge: Isa Bickmann, Frankfurt a. M. – Adrian Grimm, Heidelberg – Ksenia Stanicka-Brzezicka, Marburg – Frank Zöllner, Leipzig – Christian Huemer, Wien

ZHG, Hörsaal 105
Wechsel der Gezeiten. Kir­chen­kunst und religiöser Wandel rund um die Nordsee (1400–1700)
Leitung: Antje Fehrmann, Hamburg/Berlin / Justin Kroesen, Bergen
Beiträge: Laura Katrine Skinnebach, Aarhus – Regina Jucknies, Reykjavík/Köln – Kathrin Ellwardt, Karlsruhe – Konrad Küster, Freiburg i. Br. – Anne-Laure Van Bruaene, Ghent / Koenraad Jonckheere, Ghent

Samstag, 30. März 2019
09:00 – 15:45 Uhr

ZHG, Hörsaal 008
Material Agencies
Leitung: Horst Bredekamp, Berlin / Wolfgang Schäffner, Berlin
Beiträge: Karmen Franinović, Zürich / Roman Kirschner, Zürich – Susanne Deicher, Wismar – Markus Rath, Basel – Inge Hinterwaldner, Berlin – Leva Kochs, Florenz

ZHG, Hörsaal 009
Konvolut – Ensemble – Objektkollektiv. Forschungsfragen zum Artefakt als Teil einer Gruppe
Leitung: Justus Lange, Kassel / Antje Scherner, Kassel
Beiträge: Amrei Buchholz, Hamburg – Ulrike Weinhold, Dresden – Sabine Jagodzinski, Warschau – Katharina Kurz, Ulm – Britta Hochkirchen, Bielefeld

ZHG, Hörsaal 104
Zeichnungsforschung im digitalen Zeitalter
Leitung: Joachim Jacoby, Düsseldorf / Martin Sonnabend, Frankfurt a. M. / Anne-Katrin Sors, Göttingen
Beiträge: Gudrun Knaus, Marburg – Annemarie Stefes, Bremen – Waltraud von Pippich, München – Thomas Ketelsen, Köln – Stephanie Buck, Dresden

ZHG, Hörsaal 105
Provenienzen der Dinge. Zur Rezeption von Objektbiografien
Leitung: Ulrike Saß, Bonn / Christoph Zuschlag, Bonn
Beiträge: Adrien Palladino, Brünn/Frei­burg i. Ü./Rom – Sheila Heidt, Köln/Duisburg-Essen – Gail Levin, New York – Fabienne Huguenin, München / Kathrin Kleibl, Bremerhaven – Antoinette Maget Dominicé, München