Kurzbiografie Kathrin Kleibl
1996–2003 Magisterstudium der Klassischen Archäologie, Kunstgeschichte, Geschichte der Naturwissenschaften und Museumsmanagement in Hamburg (Magisterarbeit: „Die Wasserkrypten in Heiligtümern gräco-ägyptischer Götter im Mittelmeerraum“)
2002–2005 Wiss. Mitarbeiterin im Ausgrabungsprojekt Triopion in Emecik/Türkei, Deutsches Archäologische Institut / Universität Hamburg
2004–2009 Lehraufträge im Fach Klassische Archäologie an den Universitäten Hamburg und Mainz
2007Promotion in Klassischer Archäologie an der Universität Hamburg („Iseion – Raumgestaltung und Kultpraxis in den Heiligtümern gräco-ägyptischer Götter im Mittelmeerraum“)
2006–2008Wiss. Mitarbeiterin im SFB 295 (DFG): „Kulturelle und sprachliche Kontakte: Prozesse des Wandels in histor. Spannungsfeldern Nordostafrikas/Westasiens“, Univ. Mainz („Das archaische Zypern im Spannungsfeld von Eigenständigkeit und Fremdimpulsen“)
2009Archäologisch-historisches Survey-Projekt am Gilf el-Kebir/Sahara (Ägypten) zu Ladislaus Almásy, ORF Wien
2011–2013 Dozentin für Alte Geschichte und Klassische Archäologie an der Universität Innsbruck
2015Mitarbeiterin (Provenienzforschung, Marketing) am Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg
2016–2017 Museologin am Deutschen Schifffahrtsmuseum, Bremerhaven
seit 2017Wiss. Mitarbeiterin für Provenienzforschung am Deutschen Schifffahrtsmuseum, Bremerhaven
Forschungs- bzw. Arbeitsschwerpunkte Klassische Archäologie, Kunstgeschichte, Kunsthandel; Provenienzforschung, Objektbiografie, objektbezogene Forschungen; Raubkunst, Beutekunst, (il-)legaler Transfer von Kulturgut; Kunst- und Kulturpolitik bzw. -handel während des Nationalsozialismus; Umgang mit archäologischem Kulturgut in politischen Konfliktzonen
Publikationsauswahl
  • Iseion – Raumgestaltung und Kultpraxis in den Heiligtümern gräco-ägyptischer Götter des antiken Mittelmeerraumes, Worms 2009.
  • Greco-Egyptian Religion, in: Esther Eidinow und Julia Kindt (Hgg.), The Oxford Handbook of Ancient Greek Religion, Oxford 2015 (1. Ausgabe) / 2017 (2. Ausgabe), S. 621–636.
  • An Audience in Search of a Theatre – The Staging of the Divine in the Sanctuaries of Graeco-Egyptian Gods, in: Svenja Nagel et al (Hgg.), Entangled Worlds: Religious Confluences between East and West in the Roman Empire, Tübingen 2017, S. 353–371.
  • Maritimes Kulturgut in den Blick genommen – Provenienzforschung am Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven, in: Deutsches Zentrum Kulturgutverluste (Hg.), Provenienz & Forschung 2/2018, Dresden 2018, S. 32–39.
  • (Hg.) NS-Provenienzforschung in Norddeutschland (Deutsches Schiffahrtsarchiv 42), Bremerhaven 2018 (in Vorbereitung); darin: Die Buch- und Kunsthandlung Franz Leuwer in Bremen im Nationalsozialismus.