XXXVII. Deutscher Kongress für Kunstgeschichte 2024

Call for Sessions:
Deutscher Kon­gress für Kunst­­ge­schich­te 2024 –
„Bild und Raum“

 

Der XXXVII. Deutsche Kongress für Kunstgeschichte wird im Frühjahr 2024 unter dem Motto „Bild und Raum“ in Erlangen stattfinden.
Austragungs­ort ist die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Vier Sektionen werden öffent­lich aus­ge­schrieben. Einsende­schluss ist der 6. November 11.2022.

 

zur Ausschreibung

Aktuelles

29.11.2022
Ulrich Raulffs Festvortrag zum Nachhören

Im voll besetzten Weißen Saal des Neuen Schlosses wurde am 23. März 2022 der XXXVI. Deutsche Kunsthistorikertag in Stuttgart eröffnet.

Ulrich Raulffs Festvortrag Aus dem Leben eines Schwererziehbaren – Die Kunstgeschichte, die gute Form und der schlechte Geschmack wurde für den Deutschlandfunk Nova aufgezeichnet. Er steht jetzt für alle, die nicht in Stuttgart dabei sein konnten, zum Nachhören in der Podcast-Reihe „Hörsaal“ zur Verfügung.

zum Vortrag

11.10.2022
Ausschreibung für die Leitung einer Sektion des Deutschen Kongresses für Kunstgeschichte 2024

Der Deutsche Verband für Kunstgeschichte e.V. veranstaltet gemeinsam mit dem Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und seinen Kooperationspartnern den XXXVII. Deutschen Kongress für Kunstgeschichte, der im Frühjahr 2024 unter dem Motto „Bild und Raum“ in Erlangen stattfinden wird.

Vier Sektionen werden öffentlich ausgeschrieben. In einem ersten Schritt laden wir daher alle Kolleginnen und Kollegen ein, uns spätestens bis zum 06.11.2022 einen Vorschlag für eine Sektion zukommen zu lassen.

zur Ausschreibung

18.07.2022
Tagungsband des 36. Deutschen Kunsthistorikertages online verfügbar

Der zu Beginn des 36. Deutschen Kunsthistorikertages in Stuttgart (23.–27. März 2022) veröffentlichte Tagungsband steht ab sofort auf ART-Dok zur Verfügung.

zur Online-Version des Tagungsbandes

01.04.2022
37. Deutscher Kongress für Kunstgeschichte 2024

Die Mitgliederversammlung hat am 25. März 2022 darüber abgestimmt, die Einladung nach Erlangen anzunehmen. Mit neuem Namen, aber weitergeführter Zählung wird der 37. Deutsche Kongress für Kunstgeschichte 2024 gemeinsam mit dem Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ausgerichtet.

FAU Erlangen-Nürnberg

Das Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist Gastgeber und Mitveranstalter des Deutschen Kongresses für Kunstgeschichte 2024.

 

Deutscher Verband für Kunstgeschichte

Der Deutsche Verband für Kunst­ge­schichte ist Träger des Deutschen Kon­gresses für Kunst­ge­schich­te. Der größte kunst­­histori­sche Fach­­kon­gress in Deutsch­­land findet alle zwei Jahre an wechseln­den Orten statt.

zur Verbands-Website
Germanisches Nationalmuseum

Kooperationspartner

Das Germanische Nationalmuseum ist das größte kulturgeschichtliche Museum des deutschen Sprachraums.