XXXV. Deutscher Kunsthistorikertag 2019
Berichte zum Kunsthistorikertag

17.05.2019
Ausführliche Berichte von den Leiterinnen und Leitern aller Sektionen und Foren sowie des #arthistocamp können Sie ab sofort hier auf der Kongress-Website nach­lesen.

Herzlichen Dank, Göttingen!

03.04.2019
Der XXXV. Deutsche Kunsthistorikertag in Göttingen war ein außerordentlicher Erfolg!
Rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten den Kongress an insgesamt sechs Tagen. Den Auftakt machte am Dienstag das #arthistocamp mit äußerst positiver Resonanz. Großen Anklang fand auch der neu eingeführte Salon, der zum „Treffen und Parlieren“ mit Vertreterinnen und Vertretern der Foren einlud. Alle Sektionen und Foren, die Ortstermine und Exkursionen sowie das reichhaltige Abendprogramm boten viele Gelegenheiten zum fachlichen Austausch, zu angeregten Diskussionen und neuen Begegnungen.
Ein sehr herzlicher Dank geht an alle Mitwirkenden, besonders an die Gastgeber in Göttingen und die vielen studentischen Helferinnen und Helfer!

Universität Göttingen

Das Kunstgeschichtliche Seminar und die Kunstsammlung der Universität Göttingen sind Gastgeber und Mitveranstalter des 35. Deutschen Kunsthistorikertages.

Mehr erfahren
Verband Deutscher Kunsthistoriker

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker ist Träger des Deutschen Kunsthistoriker­tages. Der größte kunsthistorische Fach­kongress in Deutschland findet alle zwei Jahre an wechselnden Orten statt.

Zur Verbands-Homepage
Göttingen

Mittelalterliche Kirchen, Bürgerhäuser und das ehrwürdige Gebäude der Universität prägen das Bild der historischen Innen­stadt Göttingens.

Mehr erfahren